News Ticker

Höchstgericht kippt Jobzugang für Asylwerber

Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hat dem Urteil des Bundesverwaltungsgericht (BVG) widersprochen und dem Zugang zum Arbeitsmarkt für Asylwerber einen Riegel vorgeschoben. Ursprünglich hatte der BVG in zwei Fällen entschieden, dass für Asylwerber der Zugang zu einer Lehre ermöglicht werden muss. Nach dem das Arbeitsmarktservice in Revision gegangen ist, hat der VwGH nun anders entschieden: liegt bereits ein negativer Asylbescheid vor, ist keine Beschäftigungsbewilligung zu erteilen.

Der gesamte Artikel ist unter folgendem Link abrufbar:
https://www.derstandard.at/story/2000117496660/hoechstgericht-kippt-jobzugang-fuer-asylwerber

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Browser-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder unten auf "Akzeptieren" klicken, dann stimmen Sie dem zu.

Close